Steampunk

Seit einiger Zeit hört man immer wieder den Begriff Steampunk in der Szene und sieht auch oft auf Events entsprechend Gewandete.

Wikipedia sagt folgendes dazu:

Steampunk ist ein Phänomen, das als literarische Strömung erstmals in den 1980ern auftrat und sich zu einem Kunstgenre, einer kulturellen Bewegung, einem Stil und einer Subkultur entwickelt hat. Dabei werden einerseits moderne und futuristische technische Funktionen mit Mitteln und Materialien des viktorianischen Zeitalters verknüpft, wodurch ein deutlicher Retro-Look der Technik entsteht. Andererseits wird das viktorianische Zeitalter bezüglich der Mode und Kultur idealisiert wiedergegeben. Steampunk fällt damit in den Bereich des sogenannten Retro-Futurismus, also einer Sicht auf die Zukunft, wie sie in früheren Zeiten entstanden sein könnte.“

Die Idee des Festivals FunTasia ist es also mit diesen Entdeckern die anderen Epochen wie z.B. das Mittelalter (Ritterlager) und die Neuzeit (Manga-Welt) zu bereisen.