steampunk heart
Blog

Ein Traumauto für Steampunk-Fans

Ein Traumauto für Steampunk-Fans

Autos spielen im Steampunk ebenfalls eine große Rolle. Die tollen Modelle aus Film und Fernsehen sind leider nur ein Produkt der Fantasie der Autoren und Ausstatter. Doch das hat sich nun geändert. Carlex Design präsentierte zu Beginn des Jahres ein außergewöhnliches Auto. Es handelte sich dabei um einen Mercedes G63 AMG in der Steampunk Edition. Diese Modellserie ist lediglich auf zehn Exemplare limitiert. So etwas hat man zuvor noch nie gesehen. Schließlich ist der Wagen nicht nur außen, sondern auch innen im Retro-Science-Fiction-Look designet worden.

Die Designer steckten unglaubliche 5.200 Arbeitsstunden in den Umbau des Wagens, der auf dem aktuellen Mercedes AMG G63 basiert. Dieser Einsatz hat natürlich seinen Preis. Die Zeit und die großartige Sonderausstattung lässt sich die Firma teuer bezahlen. Das Auto, das ein Unikat ist, kostet mindestens 450.000 Euro. Dabei handelt es sich allerdings nur um das Basisfahrzeug. Auf Wunsch sind zahlreiche Sonderausstattungen in Manufaktur-Qualität zu haben, diese lassen die Kosten weiter anwachsen.

Referenz an das Genre

Mit dem Auto erweisen die Designer dem Steampunk ihre Referenz. Die Kombination aus technischer Fortschrittlichkeit und der Ästhetik der englischen Mode des späten 19. Jahrhunderts fasziniert seit langem. Wer Filme wie „Van Helsing“, „Wild Wild West“ oder „Die Liga der außergewöhnlichen Gentleman“ gesehen hat, dem ist der Begriff Steampunk wohlvertraut. Der Hersteller Carlex Design ist naturgemäß stolz auf sein außergewöhnliches Projekt. Es sei eine Herzensangelegenheit gewesen, dieses Auto zu kreieren, ließen sie verlauten. Das Unternehmen ist bekannt für seine Veredelungen von Autos. Sie entwickeln aus Fortbewegungsmitteln automobile Kunstwerke. Das scheint auch dieses Mal gelungen zu sein. Das Design des Mercedes G63 AMG Steampunk Edition ist tatsächlich bahnbrechend.

Dieser etwas andere Traumwagen feiert das Handwerk, das zunehmend in Vergessenheit zu geraten droht. Das ist kein Wunder, schließlich leben wir in einer Ära der Massenproduktion, in der immer mehr Produkte zum Wegwerfartikel geraten. Dem wollten die Designer von Carlex Design etwas entgegenstellen. Sie verwendeten natürliche Materialien für ihr Werk. Dazu zählen Holz und Metalle. Früher waren Handwerker gleichzeitig auch Künstler. Die von ihnen geschaffenen Stücke wurden in mühevoller Kleinarbeit über einen Zeitraum von Wochen hinweg gefertigt und hielten oft ein Leben lang. Die viktorianische Ära und die Geschichten von großen Autoren, wie H. G. Wells, Mark Twain oder Jules Verne, waren Vorbild für den Steampunk und damit für dieses Traumauto.

Referenz an das Genre
Referenz an das Genre

In dem G63 AMG in der Steampunk Edition kamen Edelmetalle ebenso wie Edelsteine zum Einsatz. Bei den Farben dominiert Gold und zahlreiche Rosé-Töne. Die in Kupfer gehaltene Dachkonstruktion enthält ein Relief in dem Motive des Steampunk eingearbeitet wurde. Die Karosserieform des Mercedes wurde nicht verändert. Jedoch finden sich Steampunk-Elemente an den 22-Zoll-Felgen und an den Bremssätteln. Der Innenraum des Wagens ist eine einzige Abenteuerreise. Handgenähtes und reichlich verziertes Leder bestimmt das Interieur. Der Alcantara-Dachhimmel wird von einer riesigen Stickerei mit Steampunk-Motiven dominiert. Der Fahrzeugboden ist in Nussholz gehalten. Für Fans des Steampunk haben die Designer hier ein wahres Wunderwerk geschaffen.